Supplement: Praxis Computer

EC-Kartenzahlung am PC

Dtsch Arztebl 2003; 100(45): [19]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit „EC Master“ präsentiert die Firma JMLutz Software, Hersbruck (www.JMLutz.de), eine Lösung für eine einfache EC-Kartenzahlung. Durch die Generierung von Lastschriften, die direkt bei der Hausbank eingereicht werden, entstehen dem Nutzer keine weiteren Gebühren für den Provider oder die Abwicklung. Das Paket „EC-Master“ enthält die Software für Windows und ein EC-Kartenlesegerät, das über die Tastatur oder über USB am Computer angeschlossen wird.
Manuell gibt der Nutzer Rechnungsbetrag, Name, Konto- und Rechnungsnummer ein und führt die EC-Karte durch den Leser. Als Zahlungsmittel sind EC-Karten und Bankkarten (keine Kreditkarten) möglich. Optional können die Bankleitzahl und die Kontonummer auch ohne Karte zur Buchung eingegeben werden. Bei Abschluss der Buchung erstellt das System automatisiert die Buchungsbelege zur Unterschrift des Kunden. Offene und noch nicht abgeschlossene Zahlungsvorgänge werden angezeigt. Per Mausklick erstellt der Anwender je nach Bedarf einen Tagesabschluss. Das System erzeugt dabei einen Beleg der abgeschlossenen Zahlungen und eine DTA-(Datenträgeraustausch-)Datei. Durch Voreinstellung wird diese DTA-Datei in ein Festplattenverzeichnis oder auf eine Diskette kopiert. Der Anwender kann die Diskette mit dem Druckbeleg direkt zur Bank bringen, oder er liest die DTA-Datei in verschiedene Homebanking-Programme der Banken ein und überträgt diese wie seine sonstigen Überweisungen. „EC-Master“ ist als Einzelplatz- und als Netzwerkversion erhältlich. Das Paket ist ab 249,40 Euro einschließlich MwSt. erhältlich. EB
Informationen: JM Lutz Software, Amberger Straße 129, 91217 Hersbruck, Telefon: 0 91 51/17 77, E-Mail: JLutz@JMLutz.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema