ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2003Medizingeschichte(n): Sozialmedizin – Alkoholismus

MEDIZIN

Medizingeschichte(n): Sozialmedizin – Alkoholismus

Dtsch Arztebl 2003; 100(45): A-2959 / B-2454 / C-2303

Schott, H.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Plakat aus den 1920er-Jahren
Gesundheitliche Aufklärung. Die sozialökonomischen Umwälzungen nach dem Ersten Weltkrieg führten vermehrt zu Infektionskrankheiten (Syphilis, Tuberkulose), Alkoholismus und anderen Suchtkrankheiten, wogegen die Behörden mit Aufklärungskampagnen ankämpften („hygienische Volksbelehrung“). Aus: Schott H: Chronik der Medizin. Dortmund: Harenberg Verlag 1993; 417. Mit freundlicher Genehmigung des Harenberg Verlags, Dortmund. H. Schott

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema