VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 1996; 93(46): A-3068 / B-2472 / C-2228

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ingrid-zu-Solms-Preis 1997 – ausgeschrieben vom Deutschen Ärztinnenbund e.V., Dotation: 7 000 DM, zur Förderung einer jungen Nachwuchswissenschaftlerin (Medizinerin oder Medizinische Psychotherapeutin) zur Auszeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit aus der Grundlagenforschung. Bewerbungen (bis zum 31. Januar 1997) an Prof. Dr. med. Helga Rehder, Abteilung für Klinische Genetik, Universität Marburg, Bahnhofstraße 7, 35033 Marburg.


Adolf-Kußmaul-Preis 1997 – ausgeschrieben von der Südwestdeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie e.V., gestiftet von der Falk Foundation, Freiburg, Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Originalarbeiten auf dem Gebiet der Fachgesellschaft. Bewerbungen von Wissenschaftlern, die jünger als 40 Jahre sind, bis zum 2. Februar 1997 an den Vorsitzenden der Südwestdeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Prof. Dr. med. Wolfgang Stremmel, Innere Medizin IV, Medizinische Universitätsklinik, Bergheimer Straße 58, 69115 Heidelberg.

Biotin-Forschungspreis 1997 – ausgeschrieben und gestiftet von der Firma Dr. Engelfried + Dr. Bartel Pharma, Dotation: 15 000 DM, zu verleihen 1997 im Rahmen der 30. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft e.V. in Karlsruhe, zur Auszeichnung von Untersuchungen experimenteller und klinischer Art zum Themenkomplex Biotin-Mangelzustände, Biotin-Tagesbedarf/ -status, Biotin und Hauterkrankungen, BiotinMetabolismus, Biotin in der Human-Ernährung und anderen therapeutischen Anwendungsgebieten für Biotin. Bewerbungen (bis zum 28. Februar 1997) an Prof. Dr. med. Dr. Karl Heinz Schmidt, Universität Tübingen, Pulvermühlstraße 3, 72070 Tübingen (Stichwort: "Biotin-Preis"). Die Teilnahmebedingungen können angefordert werden bei Dr. Engelfried + Dr. Bartel Pharma, Kirchplatz 5a, 82049 Pullach. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema