BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Erratum

Dtsch Arztebl 2003; 100(45): A-2971 / B-2467 / C-2311

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft
Erratum
Im Deutschen Ärzteblatt, Heft 30 vom 25. Juli 2003, wurde unter „Bekanntgaben der Herausgeber“ eine Mitteilung der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft unter dem Titel „UAW-News“ – International, Intrakranielle Drucksteigerung durch Tetrazykline veröffentlicht.
Dabei wurden die intrakraniellen Druckwerte versehentlich mit der falschen Einheit „mm Hg“ (Millimeter Quecksilbersäule) angegeben. Die korrekte Einheit lautet „mm H2O“ (Millimeter Wassersäule).
Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft, Aachener Straße 233–237, 50931 Köln, Telefon: 02 21/40 04-5 28, Fax: -5 39, E-Mail: info@akdae.de, Internet: www.akdae.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema