ArchivDeutsches Ärzteblatt46/1996Gesetzliche Rentenversicherung immer teurer

VARIA: Wirtschaft - Versicherungen

Gesetzliche Rentenversicherung immer teurer

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland wird immer teurer. Schon im kommenden Jahr wird der Beitragssatz auf mindestens 19,9 Prozent des Bruttolohnes beziehungsweise -gehaltes ansteigen. Dies geht aus dem aktuellen Rentenbericht der Bundesregierung hervor. Nachdem diese Zahl bekannt wurde, meldeten sich die Versicherungsträger zu Wort. Sie halten die Schätzung für zu optimistisch. Angesichts der konjunkturellen Entwicklung und der Situation auf dem Arbeitsmarkt halten sie es für unumgänglich, daß der Beitragssatz noch stärker angehoben wird.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote