ArchivDeutsches Ärzteblatt46/2003Prozessorientierte Lösungen

VARIA

Prozessorientierte Lösungen

Dtsch Arztebl 2003; 100(46): A-3041 / B-2523

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS - Magrathea, Hannover, stellt „TimeBase Version 2“ vor. Neuerungen sind nach Firmenauskunft die Migration auf das „Look & Feel“ von Microsoft Windows XP, eine verfeinerte Zugriffssteuerung sowie ein optimiertes Druck- und Menüsystem.
Die optische Anpassung an Windows XP umfasst die Style-Guides für die Bedienungselemente, lokale Menüleisten in den Unterfenstern und vom Benutzer individuell einstellbare Gestaltungselemente. Die Installation der Clients ist selbsterklärend. Zusätzlich ist ein modernisierter Satz von 74 Formularen für die Anwender enthalten. Der Anwender kann Patientenverordnungslisten statistisch auswerten, um betriebliche Steuerungskennzahlen zu ermitteln, wie beispielsweise das Verhältnis von angeforderten zu terminierten Leistungen. Mit dem Programm lassen sich Benutzerrechte auf der Ebene von Patiententerminen und Dienstplaneinträgen vergeben. So können zum Beispiel Abteilungsleiter die Termine ihrer Mitarbeiter verschieben, jedoch nicht jene aus anderen Abteilungen.
Der Inhalt von geschützten Terminen lässt sich bei diesem Programm nicht mehr anzeigen. Dies verbessert die Optionen für den dezentralen Einsatz der Anwendung. (Halle 16, Stand E19)

- Eine Lösung für die Anbindung von Krankenhäusern an das elektronische Abrechnungssystem der privaten Kran­ken­ver­siche­rungen (PKV) stellt die msg systems ag, München (www.msg-sy
stems.com) vor. Über die von dem Unternehmen entwickelte und betriebene „Clearingstelle“ können Krankenhäuser ihre Rechnungsdaten online an die PKV weiterleiten. (Halle 16, Stand E76)
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema