ArchivDeutsches Ärzteblatt47/1996Sparpolitik: Die unendliche Geschichte

SPEKTRUM: Leserbriefe

Sparpolitik: Die unendliche Geschichte

Kühr, J.

Zum "reduzierten Gebührenrahmen"
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

. . . Wann endlich, bitte schön, kommt der von Seehofer im Gesundheitswesen mit bemerkenswerten Methoden durchgeboxte so massiv reduzierte Gebührenrahmen auch für Minister, Politiker, Beamte, Gewerkschafter, für den öffentlichen Dienst, die diversen Umzüge oder die Subventionen zum Tragen?
Der Kanzler pflegt zu sagen: "Entscheidend ist, was hinten rauskommt!" Wir werden sehen.
Dr. med. J. Kühr, Muffendorfer Straße 14, 53177 Bonn

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote