ArchivDeutsches Ärzteblatt49/2003Allergologische Strategien

BÜCHER

Allergologische Strategien

Dtsch Arztebl 2003; 100(49): A-3234 / B-2690 / C-2513

Schröder, Karl

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Allergologie
Verständliche Beratung
Karl Schröder: Allergologische Strategien. Ein Lern-, Lese- und Diätbuch für Ärzte und Patienten. Mit einem Beitrag von Wolfgang Jorde. Dustri-Verlag Dr. Karl Feistle, München-Deisenhofen, 2003, XI, 210 Seiten, kartoniert, 35 €
Das Werk konzentriert sich auf eine immer noch vorhandene Grauzone in dem breit gefächerten Angebot allergologischer Monographien und Nachschlagewerke: Es bietet eine verständliche Beratung für den betroffenen Patienten an, ohne dabei den wissenschaftlichen Hintergrund zu vernachlässigen.
Einige Substanzgruppen, wie die zunehmend in den Hintergrund tretenden Nahrungsmitteladditive, nehmen in dem Buch einen relativ großen Raum ein, hingegen vermisst man eine dezidierte Stellungnahme zur Infektallergie.
Besonders interessant sind die prägnanten Kasuistiken, die für die große praktische Erfahrung des Verfassers sprechen. Der Allergologe hätte sich zwar im Einzelfall (Fahrradlenker-, Schaltknüppel-, Bleistift-, Geldbündelbanderolen-Kontaktallergie) eine präzise Nennung des Allergens gewünscht, und auch die ein wenig unkritische Ernennung des Patienten zu seinem eigenen Amateurdetektiv ist nicht ganz unproblematisch (Gefahr des klinischen Ökologie-Syndroms).
Dies schmälert jedoch nicht den didaktischen Wert und die erfrischende Unterhaltsamkeit des Werkes für Patienten und interessierte Ärzte. Der Text ist klar, die Formulierungen sind ausgefeilt und präzise. Man merkt dem Verfasser sein jahrzehntelanges Engagement, seine Einsatzfreude und Begeisterungsfähigkeit für die Allergologie an. Bernhard Pfeiff
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema