VARIA

Wasserstoff-Roller

Dtsch Arztebl 2003; 100(49): A-3259

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Nur 2,6 kW stark, bis zu 50 km/h schnell und eine Reichweite von etwa 100 Kilometern – das sind die technischen Daten des ersten TÜV-zugelassenen Motorrollers mit Wasserstoffantrieb. Nach rund zehnjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit stellte der Kfz-Meister Josef Zeitler aus Speinshart den Zweitakter vor. Basis für die Konstruktion ist ein 50-ccm-Mopedmotor. Seinen Treibstoff bezieht der Roller aus einem Niederdruck-Metallhydridtank, welcher in Kooperation mit einem deutschen Unternehmen entwickelt wurde. Weil Wasserstofftankstellen derzeit in Deutschland noch sehr rar sind, bietet der Erfinder außerdem eine kompakte „Tankstelle“ mit an. Diese besteht aus Druckbehältern und einem Wasserstoffgenerator, mit dem per Solaranlage und Wasser Wasserstoff produziert werden kann. Das Fahrzeug – gebaut von der Firma AQWON – ist schadstofffrei und soll zum Preis von 5 600 Euro im nächsten Jahr auf den Markt kommen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema