Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Axel Ekkernkamp (46), Ärztlicher Direktor des Unfallkrankenhauses Berlin in Marzahn, Inhaber eines Lehrstuhls für Unfallchirurgie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald, ist zum stellvertretenden Vorsitzenden des Koordinierungsausschusses gemäß § 137 e SGB V gewählt worden. Er wurde Nachfolger des bisherigen stellvertretenden Ausschussvorsitzenden, Staatssekretär a. D. Herwig Schirmer (64), des früheren Geschäftsführers der AOK Berlin. Vorsitzender des Koordinierungsausschusses ist Staatssekretär a. D. Karl Jung (73), Bonn. Der Koordinierungsausschuss geht zum Jahreswechsel in den neuen Gemeinsamen Bundesausschuss auf. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote