Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Helga Engbrocks Foto:Frank Pfennig
Helga Engbrocks Foto:Frank Pfennig
Helga Engbrocks (65), seit 15. Juni 1970 in der Geschäftsstelle des Hartmannbundes (Verband der Ärzte Deutschlands e.V.), Bonn/St. Augustin, tätig, trat Mitte 2003 in den Ruhestand. Helga Engbrocks, studierte Übersetzerin, war dann Redakteurin in einem Fachverlag für Wirtschaft und Außenhandel, dann im Bereich Entwicklungszusammenarbeit tätig, trat 1966 in die Geschäftsstelle des Verbandes der Privaten Bausparkassen/Europäische Bausparkassenvereinigung e.V. ein, ehe sie 1970 zum Hartmannbund wechselte. Engbrocks war zunächst Vorstandsreferentin, ab 1976 zugleich Geschäftsführerin des Landesverbandes Nordrhein des Hartmannbundes in Bonn. Nachfolgerin in ihrer Funktion beim Bundesverband wurde Sabine Kampmann (33), die vor ihrem Eintritt in die Geschäftsstelle des Hartmannbundes in Berlin für den Callwey-Verlag in München als Lektorin und Redakteurin tätig war. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote