ArchivDeutsches Ärzteblatt49/200328. Interdisziplinäres Forum der Bundesärztekammer: „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundesärztekammer

28. Interdisziplinäres Forum der Bundesärztekammer: „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 28. Interdisziplinäres Forum der Bundesärztekammer
„Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“
8. bis 10. Januar 2004 in Köln

Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordhein für das „Freiwillige Fortbildungszertifikat“ anerkannt und ist auch für Ärztinnen und Ärzte im Praktikum geeignet.
Veranstaltungsort:  Holiday Inn, Köln, Am Stadtwald (vormals Queens Hotel),
Köln-Lindenthal, Dürener Straße 287
Kongresseröffnung: Prof. Dr. Dr. Hoppe/Köln
Prof. Dr. Eckel/Göttingen
Themen und Moderatoren:
- Neuromuskuläre Erkrankungen (Prof. Dr. Pongratz/München)
- Schlafmedizin (Prof. Dr. Hajak/Regensburg)
- Leichenschau (Prof. Dr. Saternus/Göttingen)
- Neuerungen in der Reanimation (Prof. Dr. Sefrin/Würzburg)
- Der alte Mensch und sein Bewegungsapparat (Prof. Dr. Ekkernkamp, Berlin/Greifswald)
- Allergien (Prof. Dr. Kapp/Hannover)
- Moderne Wege zu einer individualisierten Arzneitherapie (Prof. Dr. Müller-Oerlinghausen/Berlin)
Das detaillierte Programm erhalten Sie bei der Bundesärztekammer, Dezernat Fortbildung und Gesundheitsförderung, Postfach 41 02 20, 50862 Köln, Telefon: 02 21/40 04-4 15 und -4 16, Fax: 02 21/40 04-3 88, E-Mail: cme@baek.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote