ArchivDeutsches Ärzteblatt PP12/2003Meinungsumfrage: Patienteninformation ist gefragt

NACHRICHTEN

Meinungsumfrage: Patienteninformation ist gefragt

PP 2, Ausgabe Dezember 2003, Seite 534

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der Deutsche Ärzte-Verlag führte in der Septemberausgabe von PP eine Umfrage unter Psychotherapeuten zum Gebrauch von Patienten-Informationsbroschüren in ihrer Praxis durch. Rund 20 Prozent auswertbare Antworten sind daraufhin eingegangen. Demnach bieten die meisten Psychotherapeuten ihren Patienten spezielle Informationsbroschüren zu Krankheitsbildern an. Viele Klienten fragten auch nach Broschüren, jedoch fehle es an qualitativ ansprechendem Material.
Alle Rücksender der Umfrage nahmen an einer Bücherverlosung teil. Folgende Gewinner erhalten den „Kommentar zur Gebührenordnung für Psychotherapeuten“ (GOP) von Best, Kleinken, Hess und Krimmel im Wert von 34,95 Euro: Dipl.-Psych. Penelope Aban aus Hamburg, Dr. Emil-F. Dürk aus Altötting, Dipl.-Psych. Hildegard Kosboth aus Erkrath, Sabine Koch aus Solingen und Heiko Wallmann aus Freienwalde.
Weiterhin wurde zehnmal „Hypnosetherapie in der Praxis“ von Siegfried Stephan (29,95 Euro) verlost und 20-mal „Satt – schlank – gesund“ von Pape, Schwarz und Gillesen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. DÄ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema