ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2003Hirndruck: Korrektur wäre wünschenswert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS . . . Die angegebenen Hirndruckwerte (z. B. 150 bis 250 mm Hg) sind nicht korrekt (wahrscheinlich verwechselte Maßeinheiten?). In dieser Mitteilung sollen offensichtlich alle hier erwähnten Hirndruckwerte in mm H2O angegeben werden, wie z. B. 525 mm H2O usw. Eine Korrektur seitens der Arznei­mittel­kommission wäre erwünschenswert.
Dr. Stefan Palkovic, Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie UKM, Albert-Schweitzer-Straße 33, 48129 Münster
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema