VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2003; 100(50): A-3334 / B-2774 / C-2594

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Hanns-Langendorff-Preis – ausgeschrieben und verliehen durch die Vereinigung Deutscher Strahlenschutzärzte e.V. und die Hanns-Langendorff-Stiftung, zur Auszeichnung jüngerer Wissenschaftler, die sich durch eine umfassende (noch nicht ausgezeichnete) Arbeit auf dem Gebiet des medizinischen Strahlenschutzes verdient gemacht haben (Dotation: 5 000 Euro). Bewerbungen (bis zum 1. Februar 2004) an den Vorsitzenden der Vereinigung Deutscher Strahlenschutzärzte e.V., Dr. med. K. G. Hering, Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Radiologische Klinik, Wieckesweg 27, 44309 Dortmund,
E-Mail: K.G. Hering@t-online.de

Journalisten-Preis 2004 – ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE), Dotation: 2 000 Euro, in Anerkennung eines besonderen Beitrags zum Thema „Ernährungsaufklärung“.
Bewerbungen von Journalisten der Publikumsmedien (bis zum 1. Februar 2004) an die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE), Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Godesberger Allee 18, 53175 Bonn; Telefon: 02 28/ 37 76-6 00; www.dge.de EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema