ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2003Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen in aufenthaltsrechtlichen Verfahren bei Erwachsenen

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen in aufenthaltsrechtlichen Verfahren bei Erwachsenen

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Land Berlin in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer Berlin und dem Behandlungszentrum für Folteropfer
Begutachtung psychisch reaktiver Traumafolgen in aufenthaltsrechtlichen Verfahren bei Erwachsenen
28./29. Februar 2004 und
27./28. März 2004 (jeweils 9 bis 17.30 Uhr) in Berlin
Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Ferdinand Haenel
Ort: Ärztekammer Berlin, Friedrichstraße 16, 10969 Berlin
Gebühr: 360 Euro
Anmeldefrist: bis 15. Januar 2004
Anmeldung: Psychotherapeutenkammer Berlin, Frau Hofmann-Britz, Telefon: 0 30/88 71 40-0, täglich von 9 bis 14 Uhr
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote