ArchivDeutsches Ärzteblatt47/1996Herbstausstellung: Moderne Kunst

VARIA: Feuilleton

Herbstausstellung: Moderne Kunst

Klinkhammer, Gisela

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Vor 20 Jahren starb Karl Schmidt-Rottluff. An den Maler und seine "Entwicklung des weichen Stils" erinnerte Hans-Werner Schmidt in einem Katalog zu einer Ausstellung der Aquarelle des Künstlers in Ber-lin 1991/92: "Ein entscheidender Wandel in seiner Auffassung vollzieht sich zwischen 1927 und 1929, als Schmidt-Rottluff das Frühjahr jeweils im Tessin verbringt. Seit den Tessiner Aufenthalten wird das Zusammenspiel von fließenden, ,weichen' Formen unter Beibehaltung einer präzisen Kontur zum Charakteristikum von Schmidt-Rottluffs Arbeiten." Das um 1930 entstandene Aquarell "Vogelbeerzweig" ist jetzt in der Herbstausstellung der Galerie Ludorff (Königsallee 22/III, 40212 Düsseldorf) präsentiert. Zu sehen und zu kaufen sind außerdem Werke unter anderem von Max Liebermann, Käthe Kollwitz, Erich Heckel, Otto Modersohn und Lyonel Feininger. Kli

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote