Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Dr. phil. habil. Hans-Joachim von Schumann, Arzt/Psychotherapie und Psychoanalyse, Düsseldorf, wurde am 28. Oktober 90 Jahre alt.
Schumann studierte an den Universitäten Berlin und Kiel Psychologie und Humangeographie, an den Universitäten Würzburg und München Medizin. Er spezialisierte sich auf Psychotherapie, Psychoanalyse und forensische Medizin.
Zunächst war er am Deutschen Institut für Erziehung und Unterricht in Berlin als Leiter der Erziehungsberatung tätig. Nach Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft gründete er eine ärztliche Praxis in Düsseldorf. Er war auch im Auftrag der Ärztekammer Nordrhein in der ärztlichen Fortbildung tätig.
Dr. von Schumann ist Verfasser von neun medizinisch-psychologischen Fachbüchern; er veröffentlichte mehr als 120 Aufsätze in Fachzeitschriften, darunter unter anderem auch im Deutschen Ärzteblatt und in der Neuen Juristischen Wochenschrift. Für das dreibändige Handwörterbuch der Rechtsmedizin schrieb er zwei Artikel. Von der Universität Erlangen-Nürnberg und von der Kriminologischen Gesellschaft in Bremen erhielt von Schumann Preise für seine forensisch-medizinischen Darstellungen. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote