ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2004Echinacea wirkungslos bei Infektionen des oberen Respirationstraktes

MEDIZIN: Referiert

Echinacea wirkungslos bei Infektionen des oberen Respirationstraktes

ME

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der rote Sonnenhut (Echinacea purpurea) hat sich bei Kindern als wirkungslos erwiesen. Foto: dpa
Der rote Sonnenhut (Echinacea purpurea) hat sich bei Kindern als wirkungslos erwiesen. Foto: dpa
Bei Kindern zwischen zwei und elf Jahren scheint die Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege mit Echinacea purpurea wirkungslos zu sein. Dies ist das Ergebnis einer randomisierten placebokontrollierten Studie, in der Daten von 407 Kindern ausgewertet wurden. Ein Kind wurde innerhalb von vier Monaten maximal dreimal mit Echinacea oder Placebo aufgrund einer Infektion des oberen Respirationstraktes behandelt. So konnten 337 Echinacea- und 370 Placebobehandlungen miteinander verglichen werden. Zwischen den beiden Therapiearmen wurde hinsichtlich der Krankheitsdauer und -schwere kein Unterschied festgestellt, fasst der Studienleiter, James Taylor vom Child Health Institute der University of Washington in Seattle, USA, die Ergebnisse zusammen. Auch der Krankheitsverlauf war bei allen untersuchten Kindern vergleichbar. Lediglich Hautausschläge traten bei den mit Echinacea behandelten Probanden häufiger (7,1 Prozent) auf als bei Placebobehandlung (2,7 Prozent). Andere unerwünschte Wirkungen wie Juckreiz, gastrointestinale Beschwerden, Kopfschmerz und Schwindel waren in der Echinacea-Gruppe zwar häufiger, der Unterschied war aber nicht signifikant. Ob andere Echinacea-Präparationen oder andere Dosierungen bei Kindern eine Wirkung haben, sollte, so Taylor, in weiteren Studien abgeklärt werden. me

Taylor JA, Weber W, Standish L, Quinn H, Goesling J, McGann M, Calabrese C: Efficacy and safety of Echinacea in treating upper respiratory tract infections in children. JAMA 2003; 290: 2824–2830.

Dr. James A. Taylor, Child Health Institute, University
of Washington, Box 354920, Seattle, WA 98915-4920,
E-Mail: uncjat@u.washington.edu

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote