VARIA: Personalien

Geehrt

Dtsch Arztebl 2004; 101(5): A-289 / B-245 / C-237

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Karl Huth (70), Internist, seit 1973 Leitender Arzt des Frankfurter Diakonissen-Krankenhauses und Chefarzt der Inneren Abteilung, ist mit der Ernst-von-Bergmann-Plakette der Bundes­ärzte­kammer in Würdigung seines Einsatzes in der ärztlichen Fortbildung ausgezeichnet worden. Er hat maßgeblich gemeinsam mit Prof. Dr. med. Felix Anschütz an der Seminarreihe „Medizin in der Literatur“ mitgearbeitet. An der Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung in Bad Nauheim hat er Kurse über Ernährungsmedizin gehalten, außerdem Seminare für Ärztinnen und Ärzte im Praktikum. Am 1. April 1999 ist er in den Ruhestand getreten.

Prof. Dr. med. Hans W. Kempski, Bonn-Bad Godesberg, ist in Würdigung seiner tropenmedizinischen Verdienste mit der Bernhard-Nocht-Medaille durch die Deutsche Tropenmedizinische Gesellschaft e.V. geehrt worden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige