Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In Ihrem Leserbrief schildern Sie die Verdienste von CARE Deutschland auf dem Gebiet der Gesundheitsversorgung, bedauern jedoch die Trennung von den Brückengesellschaften und zeichnen dafür den jetzigen Vorstand verantwortlich. Wir möchten jedoch ausdrücklich betonen, daß die Entscheidung, sich von den Brückengesellschaften zu trennen, nicht von dem in der Ordentlichen Mitgliederversammlung am 8. Juli 1995 neu gewählten Vorstand unter dem Vorsitz von Herrn Hans Jürgen Ertle getroffen wurde. Vielmehr wurde dieser Beschluß von dem vom 29. Dezember 1994 bis zum 8. Juli 1995 amtierenden Vorstand unter dem Vorsitz von Herrn Dr. Kuno Winn, MdL, gefaßt . . . Janny Bahn, CARE Deutschland e.V., Herbert-Rabius-Straße 26, 53225 Bonn

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote