SUPPLEMENT: Reisemagazin

Ausstellung

Dtsch Arztebl 1996; 93(18): [19]

SAM

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS Für die Ausstellung "Die Expressionisten – Vom Aufbruch bis zur Verfemung" im Kölner Museum Ludwig vom 30. Mai bis 15. August 1996 bietet das Hyatt Regency in Köln ein Wochenend-Arrangement an (im Monat Juli auch während der Woche): eine Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Benutzung des FitneßClubs im Hotel, Eintrittskarte für die Ausstellung; pro Person im DZ 176 DM, EZ 263 DM. Das Museum Ludwig liegt direkt dem Hotel gegenüber auf der anderen Rheinseite und ist in wenigen Minuten zu Fuß über die Hohenzollernbrücke zu erreichen. DieAusstellung, anläßlich des 50jährigen Jubiläums der HaubrichStiftung an die Stadt Köln, reicht von der "Brücke" und dem "Blauen Reiter" über Barlach, Beckmann, Kirchner, Macke, Nolde bis zur Dokumentation der Ausstellung "Entartete Kunst" 1937. Zu den Beständen des Museums Ludwig kommen Leihgaben aus Europa und Amerika (Hyatt Regency Köln, Telefon 02 21/828 12 34, Telefax 828 13 70). Ein weiteres Arrangement für Familien (bis 30. September, an Wochenenden oder in den Schulferien): Eine Übernachtung für Eltern mit zwei Kindern in zwei Zimmern mit Verbindungstür, Frühstücksbuffet, Fitneß-Club, Eintrittskarten für das Schokoladen-Museum oder die Claudius-Thermen; pro Erwachsenen im DZ 225 oder 277 DM (Kinder gratis). Zusätzlich kann für 114 DM eine FamilienEintrittskarte für das Phantasialand gebucht werden. SAM
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote