ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2004Körperwelten: Rationale Darstellung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Als bekennender Kritiker Herrn von Hagens’ las ich mit Empathie Ihren Kommentar. Nach allen Fakten- und Meinungsäußerungen meist fachfremder und nicht medizinisch ausgebildeter Autoren war es mir eine Freude, die Sicht eines Fachmannes veröffentlicht zu sehen.
Der Kommentar besticht durch seine rationale Darstellung und den Verzicht auf unsachliche Meinungsbildung. Einer wissenschaftlichen Publikation gleich werden valide Argumente angeführt und die Problematik des Themas auch einem fachfremden Publikum verständlich vermittelt. Ich bin überzeugt, dass die Darstellung des Autors die Sicht eines Großteil der Ärzteschaft widerspiegelt und möchte Sie und Herrn Prof. Dr. med. H.-W. Korf ermutigen, den Artikel einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Priv.-Doz. Dr. med. Arnd Gandorfer, Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität, Mathildenstraße 8,
80336 München
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Stellenangebote