ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2004Die ersten Krankenhäuser der Welt: Falsche Annahme
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die ersten Krankenhäuser der Welt standen nicht im Bereich des römischen Reiches, sondern in Indien im dritten vorchristlichen Jahrhundert. Der historisch belegte König A´soka lebte von 273 bis 236 vor Christi. Er war ein strenger und grausamer Herrscher, wurde aber von einem durch seine Geheimpolizei gefolterten buddhistischen Mönch bekehrt und führte dann große Reformen durch. Er war es, der in ganz Indien und Ceylon Krankenhäuser und ärztliche Stationen errichten ließ.

Dr. med. Paul Reinhardt
Rieslingweg 23, 70329 Stuttgart

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote