SUPPLEMENT: Geldanlage

Konto in US-Dollar

Dtsch Arztebl 1996; 93(20): [22]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die American Express Bank bietet derzeit ein Währungskonto in US-Dollar mit einer Verzinsung von 4,25 Prozent in Verbindung mit einer Mindest-Ersteinlage von 3 000 DM an, einer Konvertierung zu tagesaktuellen Devisenkursen und einer Konvertierungsgebühr von einem Prozent. Das "WährungsZuwachskonto", das selbst unentgeltlich geführt wird, erlaubt es, in US-Dollar auf täglicher Basis Zahlungen auszuführen.
Die Verfügungsmöglichkeiten sind: Auslandsüberweisungen, Bankschecks und Travellerschecks sowie die "American Express International Dollar Card" als bargeldloses Zahlungsmittel. In dieser Gesamtkombination kann das Dollarkonto für unterschiedliche Zwecke genutzt werden: als Anlagekonto, zur Spekulation auf Kursänderungen oder zur Abwicklung internationalen Zahlungsverkehrs. Das sogenannte WährungsZuwachskonto wird auch in Schweizer Franken und Britischen Pfund angeboten. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote