SUPPLEMENT: Geldanlage

Euro-Währung zugunsten der Caritas

Dtsch Arztebl 1996; 93(20): [7]

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Als eine Art "Schnupper-Prägung" ist jetzt erstmals ein "Adenauer-Euro" bei der Württembergischen Münzprägeanstalt herausgekommen. Er zeigt auf der Vorderseite die "1" der alten D-Mark mit der Umschrift "Europäische Union Deutschland" und auf der Rückseite das Portrait des ersten deutschen Bundeskanzlers, Dr. Konrad Adenauer, eines der Gründungsväter der Europäischen Union. Der Preis für die Münze beträgt 69 DM. 10 DM pro Münze gehen an den Deutschen Caritasverband, der damit Hilfsmaßnahmen für Menschen in Not finanzieren will. WZ

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote