SUPPLEMENT: Geldanlage

Neue Datenbank Wirtschaft

Dtsch Arztebl 1996; 93(20): [7]

BN

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) bietet seit April in T-Online, dem Online-Dienst der deutschen Telekom (früher BTX), eine Wirtschaftsdatenbank an. Unter dem Befehl *BdB# oder *45900# findet sich eine Übersicht zu den einzelnen Themengebieten. Die Rubrik "Banken aktuell" bietet dem Nutzer Meldungen und Kurzberichte aus der Finanzwelt. Unter dem Stichwort "Infos rund ums Geld" finden Interessierte nicht nur wöchentlich wechselnde Service-Meldungen, sondern beispielsweise auch Informationen zur Hypothekenzinsentwicklung. Hinter dem Titel "Private Banken auf T-Online" verbirgt sich eine ständig aktualisierte Aufstellung aller privaten Banken, die ihren Kunden die Möglichkeit des Homebanking über TOnline anbieten. Von dieser Übersicht aus kann der Nutzer mit einfachen Befehlen die verschiedenen Angebote der Banken direkt ansteuern.
Das Kapitel "Zahlen & Fakten" gibt einen Überblick zu Markt- und Strukturdaten der Bankenlandschaft wie zum Beispiel die Entwicklung der Beschäftigungsstruktur im Kreditgewerbe oder die Aufteilung der Geschäftsvolumina zwischen Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie den privaten Banken. Umfangreiche Daten in Wort und Tabelle liefert der Bankenverband auch unter dem Stichwort "Kapitalmarkt" (*4590005#). Neben täglich aktualisierten Kursen und Indizes gibt es Basisinformationen zum Rentenmarkt, zum Aktienmarkt und zu Investmentfonds. BN
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote