SUPPLEMENT: Geldanlage

Der Immobilienmarkt 1995

Dtsch Arztebl 1996; 93(40): [32]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Auf dem westdeutschen Immobilienmarkt herrscht Flaute: im vergangenen Jahr wurden noch Immobilien im Wert von 198 Milliarden DM gehandelt. Das waren 31 Milliarden DM oder 14 Prozent weniger als im Jahr 1994. Das geht aus der neuen Untersuchung des GEWOS-Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung hervor. Den größten Rückgang gab es bei Eigentumswohnungen: Der Umsatz (aus dem Bestand und im Bauträgergeschäft) sank von knapp 76 auf 61,1 Milliarden DM (minus 20 Prozent). Nur der Um-satz mit Industrie- und Gewerbeimmobilien blieb mit 40 Milliarden DM stabil.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote