ArchivDeutsches Ärzteblatt7/1996Neuer Studiengang „Pflegemanagement“

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Neuer Studiengang „Pflegemanagement“

EX

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS MÜNCHEN. Einen Studiengang "Pflegemanagement" bieten erstmals in Bayern die Katholische Stiftungsfachhochschule München und die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt-Aschaffenburg an. Der achtsemestrige Diplom-Studiengang hat die Schwerpunkte Menschenbild, Pflegerisches Handeln sowie Betriebswirtschaftslehre und Recht.
Neu ist auch der Studiengang "Pflegepädagogik" an der Katholischen Fachhochschule (KFH) Köln. Die ersten Studenten begannen zum Wintersemester 95/96 mit ihrem Studium. Der Studiengang "Pflegeleitung/Pflegemanagement" an der KFH besteht schon seit einem Jahr. Weil die Länder sich nicht über die Inhalte des neuen Studienganges einigten, fehlt es an einem bundeseinheitlichen Konzept. Auch Bayern setzt an den jeweiligen Hochschulen etwas unterschiedliche Schwerpunkte. Nach Auskunft des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe in Eschborn bieten in Deutschland 17 Hochschulen Studiengänge im Pflegebereich an (siehe Heft 45/1995, Rubrik "Nachrichten).
EX
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote