SUPPLEMENT: Reisemagazin

25 Jahre Prager Winter

Dtsch Arztebl 1996; 93(44): [32]

UM

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im Januar 1972 durften erstmals für die winterlichen "Kulturtage" in Prag offizielle Programme gedruckt werden, die Omnibusse trugen erstmals das Emblem. Dieses silberne Jubiläum wird beim diesmaligen "Prager Winter" vom 2. bis 7. Januar 1997 mit besonderen Veranstaltungen gefeiert. Zur Eröffnung auf der Insel Kampa mit Prager Chören und Bläserensembles vom Brückenturm gibt es ein großes Feuerwerk über der Burg. Aufgeführt werden die Smetana-Oper "Rusalka" und "Boris Godunov" von Mussorgskij, im St. Veitsdom gibt es eine Musikalische Messe, in der Villa Bertramka eine "Nacht mit Mozart". Unter dem Motto "LiteraTour" werden thematische Stadtführungen angeboten auf den Spuren Rilkes, Kafkas, Werfels oder Kohouts. Die Organisation liegt wieder in den Händen des IfB Instituts für Bildungsreisen in Konstanz, das für Gruppen und Einzelreisende Arrangements anbietet (Max-Stromeyer-Straße 172, 78467 Konstanz,
Telefon 0 75 31/58 02 43, Fax 58 02 37). UM
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote