ArchivDeutsches Ärzteblatt48/1996BSE: Bundesregierung billigt neue Verordnung

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

BSE: Bundesregierung billigt neue Verordnung

Glöser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS BONN. Die Bundesregierung hat eine "Verordnung zur Änderung von Vorschriften zum Schutz der Verbraucher vor der Bovinen Spongiformen Enzephalopathie" gebilligt. Der Verordnung zufolge dürfen Gehirn, Rückenmark und Augen von über zwölf Monate alten Schafen und Ziegen aus Großbritannien und Frankreich nicht mehr nach Deutschland exportiert und für Lebensmittel und Kosmetika verwendet werden. Nach neuesten Erkenntnissen könne nicht ausgeschlossen werden, daß BSE in Großbritannien und Frankreich durch Verfütterung kontaminierter Tiermehle auch auf Schafe und Ziegen übertragen worden sei, heißt es in der Begründung. Die Verordnung lehnt sich an entsprechende Schutzmaßnahmen der beiden Staaten an. Sie bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates. SG
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote