ArchivDeutsches Ärzteblatt48/1996Bekanntmachungen: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung, K.d.ö.R., Köln - einerseits - und der Verband der Angestellten- Krankenkassen e.V., Siegburg, sowie der Arbeiter-Ersatzkassen-Verband e.V., Siegburg - andererseits - vereinbaren zu § 15 Abs. 1 des Vertrages über die kurärztliche Behandlung (Kurarztvertrag) nachstehende Protokollnotiz

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Bekanntmachungen: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung, K.d.ö.R., Köln - einerseits - und der Verband der Angestellten- Krankenkassen e.V., Siegburg, sowie der Arbeiter-Ersatzkassen-Verband e.V., Siegburg - andererseits - vereinbaren zu § 15 Abs. 1 des Vertrages über die kurärztliche Behandlung (Kurarztvertrag) nachstehende Protokollnotiz

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Protokollnotiz zu § 15 Abs. 1

"Die durch Beschluß des Bewertungsausschusses nach § 87 SGB V vom 13. Juni 1996 in die Ersatzkassengebührenordnung (E-GO) eingeführten Teilbudgets und behandlungsfallbezogenen Höchstpunktzahlen finden – auch soweit sie rückwirkend ab dem 1. Januar 1996 und/oder befristet bis zum 31. Dezember 1996 gelten – keine Anwendung."
Die Vereinbarung tritt am 1. Juli 1996 in Kraft.


Anmerkung: Eine inhaltsgleiche Protokollnotiz wurde mit den Primärkassen abgeschlossen.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote