ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/2004Prävention von heterotopen Ossifikationen nach Totalendoprothese des Hüftgelenks: Sind NSAR besser?

MEDIZIN: Diskussion

Prävention von heterotopen Ossifikationen nach Totalendoprothese des Hüftgelenks: Sind NSAR besser?

Katzer, Alexander

zu dem Beitrag von Dr. med. Oliver Kölbl, Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Barthel Prof. Dr. med. Andreas Krödel Prof. Dr. med. Michael Heinrich Seegenschmiedt in Heft 45/2003
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Artikel stellt eine sehr gute und wertvolle Übersicht der unterschiedlichen Ossifikationsprophylaxen bei totalendoprothetischem Ersatz des Hüftgelenkes dar. In Fortführung der Fragestellung wäre es interessant zu untersuchen, ob die Kombination einer perioperativen Einfach- oder Mehrfachbestrahlung in Verbindung mit einer verlängerten medikamentösen Ossifikationsprophylaxe durch nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) das Risiko heterotoper periartikulärer Ossifikationen nach totalendoprothetischem Hüftgelenkersatz signifikant deutlicher zu reduzieren vermag als eine der beiden genannten Maßnahmen alleine.
Der Literatur kann ich eine prospektiv randomisierte Studie zu diesem Thema bislang nicht entnehmen.

Priv.-Doz. Dr. med. Alexander Katzer
Endo-Klinik
Holstenstraße 2
22767 Hamburg

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote