ArchivDeutsches Ärzteblatt49/1996Arzthelferinnen aus Estland zur Fortbildung in Bad Segeberg

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Arzthelferinnen aus Estland zur Fortbildung in Bad Segeberg

EX

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS BAD SEGEBERG. Neun estnische Arzthelferinnen sind auf Einladung der Ärztekammer Schleswig-
Holstein drei Wochen lang zu Gast im Edmund-Christiani-Seminar, der Aus- und Weiterbildungsstätte der Kammer für Arzthelferinnen. Dort werden sie unter anderem in Praxishygiene und Blutdruckmessung, in der Anwendung von EDV und medizintechnischen Geräten geschult. Die Kosten für Reise und Aufenthalt übernimmt das Land Schleswig-Holstein. EX
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote