ArchivDeutsches Ärzteblatt49/1996Aufruf: Ehrenbuch der Ärzte

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Aufruf: Ehrenbuch der Ärzte

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Unter Verantwortung von Dr. med. Hans Spiecker und mit ideeller Unterstützung der Bundesärztekammer soll zur Buchmesse 1998 ein "Ehrenbuch der Ärzte" erscheinen. Es ist geplant, deutsche, österreichische und schweizerische Ärztinnen und Ärzte zu verzeichnen, die in Ausübung ihres Berufs ums Leben gekommen sind. Für jedes Jahr dieses Jahrhunderts sollen sowohl die Lebensgeschichte der betroffenen Ärzte als auch wichtige geschichtliche Ereignisse dokumentiert werden.
Trotz guter Resonanz auf den ersten Aufruf (siehe DÄ 30/1996) sind die Herausgeber weiter auf die Mithilfe von Ärzten und Verbänden angewiesen. Ein Fragebogen für die Aufnahme ins Ehrenbuch kann angefordert werden bei Dr. med. Hans Spiecker, Hirschenau 1d, 90607 Rückersdorf, Tel 09 11/5 70 50 50. DÄ

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote