ArchivDeutsches Ärzteblatt49/1996Vorsicht Zecken! Risikogebiete in Europa

POLITIK: Nachrichten - Ausland

Vorsicht Zecken! Risikogebiete in Europa

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zeckenstiche können gefährlich werden, denn Zecken sind häufig mit Krankheitserregern verseucht. Sie übertragen unter anderem das FSME-Virus, das zu Hirnhautentzündungen führen kann. Das Virus tritt nur in den sogenannten FSME-Endemiegebieten auf. "Risikogebiete" gibt es vor allem in Süddeutschland und einigen benachbarten Staaten sowie in Osteuropa und in Teilen Skandinaviens.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote