ArchivDeutsches Ärzteblatt49/199627. bis 31. Mai 1997: Vorschau auf Eisenach

POLITIK: Deutscher Ärztetag

27. bis 31. Mai 1997: Vorschau auf Eisenach

Vilmar, Karsten

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 1997 wird der 100. Deutsche Ärztetag in der thüringischen Stadt Eisenach zusammentreten. Die deutsche Ärzteschaft wird diese Jubiläumsveranstaltung an dem Ort begehen, an dem die meisten Deutschen Ärztetage stattgefunden haben.
In den Jahren 1874 bis 1926 wurde der Deutsche Ärztetag zehnmal in die Wartburgstadt ein
berufen. Untrennbar ist diese Zeit mit den Begründern des länderübergreifenden Ärzte-Vereinswesens, Dr. Hermann Eberhard Friedrich Richter und San.-Rat Dr. Eduard Graf, verbunden.
Der 100. Deutsche Ärztetag 1997 wird somit auch als Festveranstaltung im Herzen des wiedervereinten Deutschlands ausgerichtet, um die lange und für einen freien Berufsstand einmalige Tradition der Selbstverwaltung zu würdigen. Bundespräsident Professor Dr. Roman Herzog hat seine Teilnahme und eine Ansprache in Aussicht gestellt.
Dieser 100. Deutsche Ärztetag wird sich gleichwohl, ebenso wie die 99 vorangegangenen Deutschen Ärztetage, als "Parlament der Ärzteschaft" mit wichtigen Themen der Gesundheits- und Berufspolitik befassen. Neben dem aktuellen und brisanten Thema Gestaltung der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung sind heute schon die Themenbereiche Medizinethik, Weiter­bildungs­ordnung und Berufsordnung absehbar.
Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen hat ein kulturelles und gesellschaftliches Rahmenprogramm erarbeitet, um den Gästen und Teilnehmern die Stadt Eisenach und das Land Thüringen näherzubringen (siehe "Bekanntgaben" in diesem Heft).
Da Eisenach nur über eine begrenzte Infrastruktur für Großtagungen dieser Art verfügt, erfolgt die erste Information über den nächsten Deutschen Ärztetag diesmal viel früher als sonst üblich, so daß alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die ärztlichen Verbände und Organisationen ihre Dispositionen rechtzeitig treffen können.
Die öffentliche Einladung an alle Ärztinnen und Ärzte mit Ankündigung der Tagesordnung wird voraussichtlich im Januar 1997 erfolgen.


Dr. med. Karsten Vilmar
Präsident der Bundes­ärzte­kammer und des Deutschen Ärztetages

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote