ArchivDeutsches Ärzteblatt49/1996Sparwelle überrollt Reha-Kliniken

VARIA: Heilbäder und Kurorte

Sparwelle überrollt Reha-Kliniken

OD

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wenn die gesetzlich festgelegten Sparziele für die Rentenversicherung erreicht werden sollen, müssen in Reha-Kliniken 30 000 Betten abgebaut oder gekündigt werden. Das sagte der stellvertretende Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR), Eberhard Schaub, bei einem Presseseminar in Würzburg. Bei durchschnittlich 200 Betten pro Klinik würde dies bedeuten, daß rechnerisch 150 Häuser nicht mehr belegt werden können und von der Schließung bedroht sind. Anders ausgedrückt: In Westdeutschland muß ein Bettenabbau von 40 bis 50 Prozent befürchtet werden.
Grund für diese dramatische Entwicklung sind die Sparbeschlüsse der Bundesregierung: Für RehabilitationsLeistungen darf die Rentenversicherung nicht mehr ausgeben als 1993. Selbst dieser drei Jahre alte Ansatz wird noch einmal um 450 Millionen Mark gekürzt. Für das Jahr 1997 stehen also nur noch 7,65 Milliarden Mark für Reha-Maßnahmen zur Verfügung. Gegenüber den Haushaltsansätzen für 1996 bedeutet das immerhin ein Minus von 2,73 Milliarden, so daß der Reha-Bereich schlagartig mit rund einem Viertel weniger Geld auskommen muß.
Der VDR-Funktionär rechnet damit, daß die drastischen Leistungseinschränkungen des Gesetzgebers "bei weitem nicht ausreichen werden", um das Sparziel zu erreichen. So würden sich in der Praxis beispielsweise nur rund 30 Prozent aller Reha-Maßnahmen, wie beschlossen, von vornherein auf drei Wochen verkürzen lassen. Dies vor allem, weil ohnehin zukünftig nur noch schwerere Fälle genehmigungsfähig sein würden. OD
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote