ArchivDeutsches Ärzteblatt40/2004Frühinvalidität im Lehrerberuf – Sozial- und arbeitsmedizinische Aspekte: Anreize ändern

MEDIZIN: Diskussion

Frühinvalidität im Lehrerberuf – Sozial- und arbeitsmedizinische Aspekte: Anreize ändern

Scholl, Claus

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Konstatiert wird als Rechtstatsache, dass über Jahre nur sechs Prozent aller beamteten Lehrkäfte – gegenüber 15 Prozent der beamteten „Nichtlehrer“ – die Regelaltersgrenze von 65 Jahren erreichen und nach den Ursachen dafür gefragt. Im Textkasten 2 werden als postulierte Ursache auch „persönliche Faktoren“, nämlich eine „geringere individuelle Belastbarkeit“ aufgeführt, ohne dass im Text diese Hypothese weiter angesprochen würde. Ob Lehrer und Nichtlehrer der gleichen Grundgesamtheit angehören (Nullhypothese), die signifikant höhere Frühpensionierung der Lehrer also auf berufsspezifische höhere Belastungen oder nur auf subjektiv empfundenen
Leidensdruck zurückzuführen ist, kann recht einfach über die Restlebenserwartung nach Eintritt in den Ruhestand überprüft werden. Sollte diese, wie häufig behauptet, signifikant höher sein als bei anderen Beamten, oder sollten gar Lehrer nicht nur früher in den Ruhestand verabschiedet werden, sondern auch noch eine höhere Gesamtlebenswartung als andere Beamte haben, dann spräche dies für eine adverse Selektion von leistungsschwachen Personen in den Lehrerberuf – etwa aufgrund falscher Anreize wie der angeblich auf die Bedürfnisse von Kindern berechneten Länge der Ferien. Statt „breit angelegter analytisch epidemiologischer Studien“ bedürfte es für eine Änderung der beklagten Situation dann nur einer Korrektur dieser falschen Anreize.

Prof. Dr. jur. Claus Scholl
Am Neuenhof 15
52074 Aachen

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Stellenangebote