VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Kurz informiert

pe; Kl

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Rückruf aller Chargen von BVK Roche® A Injektionslösung – Wegen Auskristallisation in verschiedenen Teilchargen des Vitaminpräparates BVK Roche® A Injektionslösung (fünf Ampullen) stellt Hoffmann-La Roche Produktion und Vertrieb ein. Obwohl kein konkretes medizinisches Risiko erkennbar ist, bittet das Unternehmen darum, das Produkt nicht mehr einzusetzen und aus dem Ärztemusterbestand zu entfernen. pe


Ampullenherstellung mit neuer Sterilisationstechnik – Bei der japanischen Tochterfirma von Boehringer Ingelheim, der Sana Pharmaceuticals, wurde soeben eine neue Ampullenfabrik eingeweiht. Das Werk wurde in dem nahe bei Tokio gelegenen Toride mit einer Investitionssumme von 18 Millionen DM errichtet und soll 1996 seine Tätigkeit aufnehmen. Herzstück der neuen Anlage ist eine neuentwickelte Mikrowellensterilisation, bei der die gefüllten Ampullen beim Durchlaufen der Fertigungsstraße in einem Arbeitsgang mit Mikrowellen erhitzt und sterilisiert werden. Durch den Wegfall der bisher üblichen Autoklaven würden die Durchlaufzeiten reduziert, was zu einer kompakteren und kostengünstigeren Produktion führe, schreibt das Unternehmen. Kl

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote