ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2004KV Bayerns: Interesse an Zukunftsthema

AKTUELL

KV Bayerns: Interesse an Zukunftsthema

Flintrop, Jens

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Umfrage zur Integrierten Versorgung
Das Interesse an der Integrierten Versorgung (IV) ist bei den niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten in Bayern sehr groß. Dies zeigt eine Befragung der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB), an der sich 2 500 Ärztinnen und Ärzte beteiligten. Demnach will kaum ein Arzt den Anschluss bei diesem „Zukunftsthema“ verpassen: 85 Prozent der Befragten gaben an, schriftliches Informationsmaterial zur IV erhalten zu wollen, knapp 70 Prozent sind an Informationsveranstaltungen interessiert, und jeder Fünfte will die Möglichkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs bei der KVB wahrnehmen. Zwölf Prozent der Ärzte beteiligen sich bereits an der Entwicklung eines Modells zur Integrierten Versorgung. Dabei stellt die Kooperation mit Krankenhäusern im Vergleich zu der Mitarbeit in Medizinischen Versorgungszentren die bevorzugte Lösung dar.
Die KVB bietet ihren Mitgliedern in den Bezirksstellen eine kostenfreie Beratung zu den neuen Versorgungsformen an. So können sich die Ärzte über die rechtlichen und vertraglichen Rahmenbedingungen, Gestaltungsoptionen, Chancen und Risiken, Referenzprojekte sowie inhaltliche und organisatorische Anforderungen zur Entwicklung von Versorgungs- und Vertragskonzepten informieren. JF
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote