VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2004; 101(49): A-3363 / B-2847 / C-2695

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Kerstin Jäger, Gynäkologin in Halle/Saale, ist in ihrem Amt als Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen-Anhalt des NAV-Virchow-Bundes (Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.) bestätigt worden. Auch die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden wurden wiedergewählt, und zwar Dr. med. Uwe Brämer, Internist, Magdeburg, und Dr. med. Hans-Wolfgang Scholz, Internist in Dessau.

Prof. Dr. med. Rolf Wahl,
Dipl.-Psych., Ärztlicher Direktor der Luisenklinik in Bad Dürrheim, wurde zum neuen Vorsitzenden des Verbandes der Krankenanstalten in privater Trägerschaft in Baden-Württemberg e.V. gewählt. Er wurde Nachfolger von Dr. rer. pol. Dagmar Schmieder. Stellvertretender Vorsitzender ist Bernd Zimmermann, Geschäftsführer der Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe GmbH.

Johannes E. Nischelsky, stellvertretender Vorsitzender der Ärztlichen Stellen der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dortmund, ist zum Sprecher des Zentralen Erfahrungsaustauschs der Ärztlichen Stellen (ZÄS) nach § 17a Röntgenverordnung und § 83 Strahlenschutzverordnung in Cottbus gewählt worden. Die Ärztliche Stelle ist zuständig für die Ärztekammer Westfalen-Lippe in Münster. Stellvertretende Sprecher der ZÄS wurden Priv.-Doz. Dr. med. Dieter Saure, Hannover, Prof. Dr. med. Friedrich Kamprad, Leipzig, und Prof. Dr. med. Dipl.-Phys. Peter Reuland, Stuttgart, sowie Dipl.-Ing. Carsten Richter, Cottbus. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema