Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Förderpreis Intensivmedizin 1997 – ausgeschrieben von der Fresenius-Stiftung, zu verleihen durch die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V. (DIVI), Dotation: 15 000 DM, zur Förderung der Weiterentwicklung der klinischen Forschung in der Intensiv- und Notfallmedizin. Bewerbungen (bis zum 31. Dezember) an Prof. Dr. med. Dieter-Ludwig L. Heene, Direktor der 1. Medizinischen Klinik, Klinikum Mannheim, Theodor-Kutzer-Ufer, 68167 Mannheim.


E. K. Frey-Preis 1997 – gestiftet und ausgeschrieben von der Firma Bayer AG, Leverkusen, Dotation: 20 000 DM, zur Förderung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Intensivmedizin. Bewerbungen (bis zum 31. Januar 1997) an den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin e.V., Prof. Dr. med. Bernd Grabensee, Medizinische Universitätsklinik Düsseldorf, Direktor der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie, Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf.


Christina-Barz-Förderpreis 1997 – ausgeschrieben von der Christina-Barz-Stiftung, Dotation: 30 000 DM, zur Auszeichnung von Nachwuchswissenschaftlern, die auf dem Gebiet der "Früherkennung und des Verlaufs bulimisch-anorektischer Verhaltensweisen" arbeiten. Bewerbungen (bis zum 31. März 1997) an die ChristinaBarz-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V., Dr. Marilen Macher, Barkhovenallee 1, 45239 Essen.


Gerhard-Küntscher-Preis 1997 – ausgeschrieben vom Gerhard Küntscher-Kreis (Verein zur Förderung von Verfahren zur Knochenbruchbehandlung e.V.), Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit aus den Gebieten der operativen und nicht-operativen Behandlungsverfahren von Knochenbrüchen, der Biologie des Knochens, der Biomechanik und der Frakturheilung. Bewerbungen (bis zum 31. März 1997) an den Vorsitzenden des Kuratoriums, Prof. Dr. med. Heimfried Christoph Nonnemann, St. Joseph-Krankenhaus, Bäumerplan 24, 12101 Berlin. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote