VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Zar und Zimmermann

LP

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dem mehrmonatigen Aufenthalt Zar Peters des Großen ab Herbst 1696 widmen die Niederlande zum 300. Jubiläum ein ganzes Themenjahr. In Zaandam, wo der Zar sich besonders für den Schiffsbau interessierte und selbst Hand anlegte, ist sein Wohnhaus, das "Tsaar Peter Huisje", noch erhalten und kann besichtigt werden. Was der Zar während seiner Europareisen an Raritäten und Kunstwerken sammelte, wird bis zum 15. April im Historischen Museum in Amsterdam ausgestellt. Zur gleichen Zeit zeigt die Nieuwe Kerk Kleidungs- und Schmuckstücke Katharinas der Großen, ihre goldene Kutsche und Gemälde, die mit ihr verbunden sind. Im Februar beginnen im Stedelijk Museum und im Geelvinck Hinlopen Huis Ausstellungen russischer Künstler aus der Zeit des Zaren. Gemälde, Möbel, Kleider und Uniformen aus der Sommerresidenz Peterhof sind bis zum 2. April im Palais Het Loo in Apeldoorn zu besichtigen, dessen Gartenanlagen übrigens dem Zaren als Vorbild für seine eigenen Planungen dienten.
Eine Programmübersicht über sämtliche Veranstaltungen ist beim Niederländischen Büro für Tourismus in Köln zu bekommen: Telefon 02 21/2 57 03 83, Fax 2 57 03 81. LP
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote