ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2005Befunde aus Sicht des Hals-Nasen-Ohren-Arztes

MEDIZINREPORT

Befunde aus Sicht des Hals-Nasen-Ohren-Arztes

Dtsch Arztebl 2005; 102(18): A-1262 / B-1057 / C-999

Jecker, Peter

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zu den Rückkehrern der Flutkatastrophe in Asien gehörten unter anderem drei Personen, die wegen akuter Sinusitiden die Universitätsklinik Mainz konsultierten – zwei mit einer Pansinusitis sowie eine Frau mit einer linksseitigen Sinusitis maxillaris. In der Anamnese berichteten sie übereinstimmend, dass sie neben ausgeprägten Schmerzen vor allem von einem fäkalienartigen Geruch geplagt würden. Dieses Leitsymptom hielt für mehrere Wochen an und klang parallel mit den Schmerzen nur äußerst langsam ab. Zu erwähnenswerten Komplikationen kam es allerdings nicht. Die Ursache für die seltene Symptomatik und die langsame Besserung dürfte in einem in unseren Regionen seltenen Erregerspektrum liegen. Bei zwei Patienten wurde ein Abstrich entnommen, es fanden sich Erreger von Enteritiden. In einem Fall waren es Plesiomonas shigelloides, ein Keim, der hauptsächlich in Oberflächengewässern vorkommt und ein ruhrähnliches Krankheitsbild verursacht. Hier wurde mit Ciprofloxazin erfolgreich therapiert. Beim zweiten Patienten handelte es sich um eine Mischinfektion aus Enterokokken und Proteus mirabilis, wobei sich das Krankheitsbild ohne Antibiotikagabe zurückbildete. Bei einem weiteren Patienten bildete sich die Symptomatik ebenfalls unter langsamer Ciprofloxazin-Therapie zurück. Die Besiedlung der Nasennebenhöhlen mit diesen hier selten angetroffenen Keimen zeigt auf, mit welcher Gewalt die Flutmassen über die Betroffenen hereingebrochen sind.
Priv.-Doz. Dr. med. Peter Jecker

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema