Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Manuel Hilgarth, Leiter des Zytologischen Laboratoriums an der Universitäts-
Frauenklinik Freiburg, ist anläßlich der 19. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Zytologie zum Präsidenten dieser Fachgesellschaft gewählt worden.


Rudolf Dreßler (55), SPD-MdB aus Wuppertal, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, ist erneut in das Präsidium der SPD gewählt worden. Er erhielt 27 Stimmen der SPD-Vorstandsmitglieder. Dreßler ist sozialpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Er ist seit 1984 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD. Dem Deutschen Bundestag gehört er seit 1980 an. Von April bis Oktober 1982 war er Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung in Bonn.


Dr. med. Hermann Krämer, Chefarzt der Unfallklinik am Friedrich-Ebert-Krankenhaus, Neumünster, wurde im Oktober 1995 zum Präsidenten der AIOD Deutschland gewählt. Die AIOD ist eine internationale Arbeitsgemeinschaft für dynamische Osteosynthesen. Ihre Mitglieder sind Chirurgen, Unfallchirurgen und Orthopäden, die sich besonders den Verriegelungsnagelungen und anderen dynamischen Osteosynthesen verbunden fühlen. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote