VARIA: Personalien

Geburtstage

Dtsch Arztebl 2005; 102(22): A-1613 / B-1353 / C-1277

Eichstädt, H.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Hans Rüdiger Vogel Foto: Archiv
Hans Rüdiger Vogel
Foto: Archiv
Prof. Dr. med. Hans Rüdiger Vogel, ehemaliger langjähriger Hauptgeschäftsführer, zuletzt Vorsitzender des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI), Mainz, wurde am 15. Mai
70 Jahre alt.
Vogel studierte von 1954 bis 1960 Medizin an den Universitäten Freiburg und Mainz, wo er 1964 zum Dr. med. promoviert wurde und sich 1968 an der Medizinischen Fakultät der Universität Mainz habilitierte. 1972 wurde er zum Ministerialdirigenten ernannt; von 1972 bis 1976 leitete er die Gesundheitsabteilung im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport des Landes Rheinland-Pfalz in Mainz. Nach seinem Ausscheiden aus dem Ministerium war er fünf Jahre lang Hauptgeschäftsführer der Medizinisch-Pharmazeutischen Studiengesellschaft e.V. und der Paul-Martini-Stiftung in Frankfurt am Main. 1981 wechselte er zum Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000 Hauptgeschäftsführer beziehungsweise BPI-Vorsitzender war. Danach gründete er in Berlin die Unternehmensberatung eagle GmbH. Große Verdienste erwarb sich Vogel auch als Gründer und Promotor der Internationalen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e.V., Sitz: Frankfurt am Main.
In Würdigung seines Einsatzes als Gesundheitspolitiker und als Verbandspolitiker ist er 1998 mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet worden. EB

Horst Schmutzler Foto: privat
Horst Schmutzler
Foto: privat
Prof. Dr. med. Horst Schmutzler, ehemaliger Leiter der Abteilung Innere Medizin
mit Sektion Kardiologie und Pulmologie des Universitätsklinikums Charlottenburg der Freien Universität Berlin, wurde am 30. Mai 80 Jahre alt.
Nach dem Studium in Leipzig, Göttingen und Berlin begann Schmutzler seine Tätigkeit am Klinikum Westend zu Berlin und leitete ab 1958 das dortige Kreislauflabor. Wissenschaftliche Aufenthalte an der Mayo-Clinic in Rochester/USA, Paris, London und Stockholm gingen der Habilitation im Jahr 1965 voraus. 1970 wurde er Abteilungsleiter im Klinikum Westend. Beispielhafte Arbeiten folgten auf dem Gebiet der Vitienkardiologie, bevor Schmutzler seit 1979 die akute Interventionskardiologie zu einem Schwerpunkt ausbaute.
Er war 1978 Präsident der Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, seit 1983 Mitglied der Vorstandskommission für klinische Kardiologie, in Working Groups der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie bis hin zum Präsidenten (Local Host) des Weltkongresses für Kardiologie in Berlin 1994. H. Eichstädt, Berlin
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige