ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2005Rheuma und Schmerz. Zusammenhänge – Behandlungskonzepte – Perspektiven

BÜCHER

Rheuma und Schmerz. Zusammenhänge – Behandlungskonzepte – Perspektiven

Wendler, Jörg; Baerwald, Christoph

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Schmerztherapie
Vorbehalte abbauen
Jörg Wendler, Christoph Baerwald: Rheuma und Schmerz. Zusammenhänge – Behandlungskonzepte – Perspektiven. UNI-MED Science, UNI-MED Verlag, Bremen, 2004, 176 Seiten, 27 Abbildungen, gebunden, 44,80 €
Das Buch befasst sich mit dem Thema Schmerz bei chronischen entzündlichen und nicht-entzündlich bedingten Erkrankungen des Bewegungsapparats. Epidemiologie, periphere Mechanismen der Schmerzentstehung und kortikale Schmerzverarbeitungsprozesse kommen zur Sprache. Diese Mechanismen bilden die Grundlage für den Einsatz von nicht-steroidalen Antirheumatika, Opioiden und anderen schmerztherapeutischen Methoden. Bei Nicht-Tumorschmerzen haben Opioide heute noch nicht den Stellenwert, der wegen ihrer guten Wirkung und Langzeitverträglichkeit wünschenswert wäre. Das Buch kann sicher dazu beitragen, entsprechende Vorbehalte abzubauen.
Je ein Kapitel ist auch der intraartikulären, der physikalischen und der psychologischen Schmerztherapie gewidmet.
Sehr übersichtlich mit zahlreichen Tabellen, schnell nachzuschlagen und sofort in die Praxis umsetzbar sind die Empfehlungen, die im hinteren Teil des Buches in vier Kapiteln zur Schmerztherapie bei bestimmten Indikationen gegeben werden: Arthrose, Osteoporose, Rückenschmerzen und weichteilrheumatische Erkrankungen. Angelika Bischoff
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote