ArchivDeutsches Ärzteblatt8/1996Umweltschutz: Umdenken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Betroffen hat mich der Artikel . . . Wir sind als Ärzte sowohl der Therapie wie der Prophylaxe verpflichtet. Wie wichtig Umweltschutz für letztere ist, ist wohl allgemein bekannt. Ich denke, auch Ärzte haben Kinder, die in der von uns geschaffenen Umwelt später leben müssen. Ich hoffe sehr, daß es da ein Umdenken geben wird.
Dr. med. E. Wahrenberg, Meyerstraße 66, 99423 Weimar
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote