Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Hans Gropp, ehemaliger Chefarzt und früherer Leiter der Chirurgischen Abteilung des Diakonissenkrankenhauses in Freiburg, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg, wurde am 20. Januar 70 Jahre alt.
Prof. Gropp begann 1954 seine berufliche und wissenschaftliche Karriere in der klinischen Abteilung an der Inneren Abteilung des Städtischen Krankenhauses Pforzheim. 1956 trat er in die von Prof. Dr. med. Hermann Krauß geleitete Chirurgische Universitätsklinik Freiburg ein. Er habilitierte sich im Jahr 1966 mit einer Arbeit über die "Zytogenetik des Mamma-Carcinoms". Am Diakonissenkrankenhaus in Freiburg nahm er im Juli 1970 seine Arbeit auf. Das besondere Interessengebiet von Prof. Gropp galt den Problemen des Brustkrebses. Er hat als erster in Freiburg die Mammographie der weiblichen Brust bei Tumorverdacht eingeführt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote